Portraitfoto der internationalen Gastwissenschaftlerin Adelaide Di Nunzio

Person

Dott. Mag.

Adelaide Di Nunzio

Lehrstuhl für Architekturgeschichte

Internationale Gastwissenschaftlerin

Adresse

Gebäude: 1080 Reiff-Museum

Schinkelstraße 1

52062 Aachen

 

Vita

2006-2010 Tätigkeit für die Fotoagentur Grazianeri in Mailand | seit 2007 Mitglied des Italian Order of Journalists Neapel | 2011 Kunstprojektmanagerin und Fotografin, „Chancengleichheit und Frauenförderung“ ein „12x8 Focus“-Projekt der Europäischen Gemeinschaft in Zusammenarbeit mit der Universität „L'Orientale“ in Neapel | 2011-2013 Tätigkeit für die Fotoagentur Parallelozero in Mailand | 2014 Kunstprojektmanagerin, Autorin und Dozentin für das Projekt „M.A.F. Mythos, Kunst und Foto“, gefördert von der Stadt Neapel und der italienischen Regierung in Neapel | 2014-2016 Lehrerin für Fotografie für Flüchtlinge, in Zusammenarbeit mit der NGO „Less“ in Neapel | seit 2015 Tätigkeit für die Agentur KNA Bonn | 2017 Tätigkeit für die Fotoagentur Getty Images in Italien und Deutschland | 2018-2023 Lehrerin für Kunst und Multimedia an der Scientific / Classical High School „Vittorio Imbriani“ in Pomigliano d'Arco, Neapel | 2022-2023 Lehrerin für Visuelle Kunst und Design an der IFK Cologne International School in Köln | seit 2022 Promotion in Architektur an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur an der Universität von L'Aquila bei Prof. Federico De Matteis über das Thema „Architectures of Rebirth – Contemporary Artistic Strategies of Rebirth. Von der Ruine zu den Auswirkungen auf Gesellschaft und Territorium“ | seit 2023 Dozentin für Kunst und Multimedia an der Hochschule für Kunst und Multimedia „Archimede“ in Neapel | seit 2023 Gastdoktorandin am Lehrstuhl für Architekturgeschichte der RWTH Aachen bei Univ.-Prof. Dr.-Ing. Anke Naujokat

 

Forschungsschwerpunkte

Architektur und Gesellschaft | Auswirkungen von Kriminalität auf Landschaft, Architektur und Menschen in Süditalien | Veränderung von Landschaft und Stadtbild | Gesellschaft in Gefahr | Umweltkatastrophe und Auswirkungen auf Gesellschaft und Architektur in den Abruzzen, Italien | Fotografie | Dokumentation | Ästhetik / Kunst

 

Publikationen (Auswahl)

Adelaide Di Nunzio: An Architecture of Criminality, in: Michael Kaethler, Louise Schouwenberg (Hg.): The Auto-Ethnographic turn In Design, Amsterdam 2021, S. 280-285.

Adelaide Di Nunzio: Criminal Architectures, Paris 2020.

Adelaide Di Nunzio, Simona Fedi, Filippo Vosa: M.A.F: Mythos Art and Photos, M.A.F. Association Catalogue, Naples 2014.