SoSe 2020 | Urbaner Campus Mitte

  Perspektive Dachterrasse Urheberrecht: © Luisa Fiedler und Isabel Furtenhofer
 
 

Der Entwurfsteil des zweisemestrigen Moduls war dem Campus Mitte in Aachen gewidmet. Nach den Einzeluntersuchungen der Studierenden zu den "Hochbauten des Campus Mitte" entstand ein Architekturführer, der für den zweiten Entwurfsteil als wertvolle Grundlage diente. Die Adresse des Hauptgebäudes am Templergraben bestimmt seit der Gründung der Hohen Technischen Schule zu Aachen 1870 weiterhin das Campus Areal, das sich von der Universitätsbibliothek bis zum Reiffmuseum am Templergraben entlang entwickelt hat. Damit zeigt der Campus der historischen Innenstadt von Aachen eine wohlgeordnete Schauseite, die durch die Erweiterung der Bibliothek in naher Zukunft ergänzt werden sollte. Ganz andere Aufgaben ergaben sich aus der Betrachtung der Campusbereiche hinter dem Hauptgebäude, Bereiche mit ihren Altbauten, die seit den Erweiterungsmöglichkeiten der RWTH im nördlichen Außenbereich der Stadt vernachlässigt worden sind und zusammen mit den Parkplätzen für die Mitarbeiter die Aufenthaltsqualität auf dem Campus nachhaltig beeinträchtigen. Die Entwurfsarbeit sollte dem Hauptgebäude und seiner baulichen Umgebung beispielhaft einen aktualisierten Sinngehalt geben.

Das M2-Projekt hatte im Wintersemester 2019/20 begonnen und wurde im Sommersemester 2020 fortgesetzt.

 
 

Ausgewählte Entwurfsergebnisse


 
 

Betreuung Entwurfsteil

Univ-Prof. Dr.-Ing. Anke Naujokat
​Dipl.-Ing. Architektin Verena Hake
Dipl. Arch. Bruno Schindler
Dipl.-Ing. Architekt Stefan Walter

Betreuung Rechercheteil

Univ-Prof. Dr.-Ing. Anke Naujokat
Dr.-Ing. Tobias Glitsch
Carsten Hensgens M. Sc. RWTH