ÜB | Wissenschaftliches Arbeiten

  Studentin bei der Recherche in der Bibliothek © Tobias Glitsch  

Wie verfasst man wissenschaftliche Texte korrekt und verständlich? Welche formalen Anforderungen gibt es? Wie werden Quellen benannt und zitiert? Wie formuliert man eine Forschungsfrage und wie geht man vor, um diese zu beantworten? Was ist überhaupt Forschung und welche unterschiedlichen Forschungsgebiete gibt es innerhalb der Gesamtdisziplin Architektur? Mit welchen Methoden gewinnt man eigene Informationen? Und wie stellt man seine Forschung Anderen vor?

Das von den Lehreinheiten Architekturgeschichte, Gebäudetechnologie, Healthy Living Spaces, Immobilienprojektentwicklung, Kunstgeschichte und Wohnbau gemeinsam veranstaltete Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“ möchte auf diese Fragen erste Antworten geben und Ihnen Gelegenheit bieten, das gewonnene Wissen selbst anzuwenden. Dazu beginnt der Kurs zunächst mit einer Folge von Vorlesungsterminen, in denen Sie – unabhängig von Ihrer Zuordnung zu einer der Lehreinheiten – die grundlegenden Begrifflichkeiten und Konzepte des Forschens sowie die vielfältige Forschungslandschaft der Fakultät kennenlernen werden. Im zweiten Teil verfassen Sie dann ein Mini-Exposé zu einem selbstgewählten Thema, in dem Sie ein Forschungsproblem umreißen, forschungsleitende Fragen formulieren, ein geeignetes methodisches Vorgehen vorschlagen und das richtige Zitieren der recherchierten Quellen üben. Am Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse der einzelnen Gruppen schließlich wieder lehreinheitsübergreifend zusammengeführt.

 
 

Modul

Wissenschaftliches Arbeiten | Übung
B. Sc. | 5. Semester

Termine

Beginn: 12. Oktober 2023, 8:30 bis 10 Uhr, Audimax, Grüner Hörsaal
Regeltermin: Donnerstags, 8:30 bis 10 Uhr, Audimax, Grüner Hörsaal / HKW 3 / Bibliothek AGes
Abgabe und Vorstellung der Ergebnisse: 1. Februar 2024, 8:30 bis 10 Uhr, Audimax, Grüner Hörsaal

Dozenten

Dr.-Ing. Tobias Glitsch (Betreuung der Übung)
Dozentinnen und Dozenten aller beteiligten Lehreinheiten (Hörsaaltermine)