"from anything to something" - 'Eigenarten der Dinge'

  Skulptur Urheberrecht: Dico Kruijsse. Reconstruction of the pealed lemon from “Banquet Still Life With A Nautilus Cup” by Willem Kalf, 1662. 2014 Temporary Sculpture. 20 x 20 x 5 cm  

Ignorieren wir einmal die Funktionen und Anwendungen der Dinge um uns, begeben wir uns auf die Suche nach ihren ‚Eigenarten’ und betrachten wir Objekte und Materialien nach ihren skulpturalen Möglichkeiten!
In diesem Seminar wollen wir ihre spezifischen Eigenschaften entdecken, untersuchen und erproben: ihre Formen, Farben, Größeneinheiten, Proportionen, Materialitäten, ihre dreidimensionalen Eigenschaften, Assoziationen und räumlichen Bezugssysteme. Hierbei setzen wir uns zum Ziel, Objekte und Materialien im Freiraum einer skulpturalen Auseinandersetzung ‚eigen’ werden zu lassen.


Nach der Einführungsveranstaltung erfolgen selbstständige, individuelle Recherche und Übungen, um Objekte und Materialen unseres Umfeldes zu entdecken, die eine gewisse Neugier und Kuriosität erzeugen, oder beinhalten.

Für die Workshopwoche ist eine Vorab-Recherche Ausgangspunkt der individuellen Auseinandersetzung. Die recherchierten Objekte und Materialien werden über das dreidimensionale Skizzieren im Arbeitsmodell entdeckt und untersucht. Tägliche Besprechungen in der Gruppe und die Möglichkeiten der Werkstätten der Wüllnerstraße setzen hierbei den Rahmen. Konzepte und Ideen werden sowohl individuell, als auch kollektiv erarbeitet und im Verlauf der Woche konkretisiert und gebaut.

Termine:


Einführungsveranstaltung: 17.10.18. 15:00 - 16:00 Uhr im Atelier Wüllnerstraße

Workshopwoche (Weiße Woche): 26.11 - 30.11.18 (jeweils von 10:00-17:00 Uhr). Atelier Wüllnerstraße

Abgabe: 23.01.18. 15:00 - 16:00 Uhr Atelier Wüllnerstraße


Das Seminar wird geleitet vom niederländischen Künstler Dico Kruijsse. http://www.kruijsse.blogspot.nl